Eingabehilfen öffnen

  • Inhaltsskalierung 100%
  • Schriftgröße 100%
  • Zeilenhöhe 100%
  • Buchstabenabstand 100%
Rote Gummistiefel im Regen

Abgrenzung zu öffentlichen Gewässern

Fall 1:

Wird Niederschlagswasser von Flächen direkt in ein öffentliches Gewässer eingeleitet, werden diese Flächen nicht veranlagt.

Fall 2:

Erfolgt die Einleitung von Niederschlagswasser hingegen - auch über kurze Strecken - über das öffentliche Kanalnetz in ein öffentliches Gewässer, so werden diese Flächen veranlagt.

Fall 3:

Nicht jeder Graben ist ein öffentliches Gewässer; wurde der Graben ursächlich für die Ableitung von Niederschlagswasser von der Kommune hergestellt, so gehört diese Anlage zum Kanalnetz und die angeschlossenen Flächen werden veranlagt.

Plan eines Gewässer mit anschließenden Grundstücken und Kanälen

Wir sind für Sie da

Besuchen Sie uns

Elsässer Straße 1a
77652 Offenburg

Öffnungszeiten

Mo.-Fr. 8-12 Uhr & 14-16 Uhr
Fr. 8-12 Uhr
oder nach Vereinbarung

Kontaktieren Sie uns

Telefon: 0781-9217-0
Telefax: 0781-9217-40